Dorothea-Viehmann-Schule

Kassel-Niederzwehren

Grundschule 

 

Herzlich willkommen auf der Homepage unserer Schule!

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Arbeit.

 

 

 

 

 

Wichtige Informationen für Eltern:

 

Corona-Notbremse: Kein weiterer Präsenzunterricht
Mit Inkrafttreten der Änderung des Infektionsschutzgesetzes (sogenannte Bundes-Notbremse) wird es ab 26.04.2021 eine

Änderung unseres Schulbetriebs geben: Da in der Stadt Kassel der 7-Tage-Inzidenzwert bereits (länger als) drei Tage über 165 liegt, kann nur noch Distanzunterricht erfolgen.

Die Kinder erhalten Unterrichtsmaterialien von den Lehrkräften und werden bei der Bearbeitung von ihnen betreut.

Diese Regelung gilt so lange, bis die Inzidenz an fünf Werktagen hintereinander unter den Wert von 165 sinkt.

Ab dem übernächsten Tag kann wieder Wechselunterricht stattfinden. Sie werden rechtzeitig durch die Schule darüber informiert.

 

Wie bisher besteht die Möglichkeit einer Notbetreuung unter den bislang geltenden Voraussetzungen (Berufstätigkeit, Arbeitgeberbescheinigung). Für die Teilnahme an der Notbetreuung ist der Nachweis eines negativen Corona-Testergebnisses (zweimal wöchentlich Selbsttest in der Schule oder Bürgertest nicht älter als 72 Stunden) zwingende Voraussetzung. Wenn Ihr Kind die Notbetreuung besuchen soll, melden Sie es bitte schriftlich im Sekretariat an (Anmeldeformular) und informieren Sie auch die Klassenlehrkraft. Eine Bescheinigung des Arbeitgebers ist nur notwendig, falls uns diese noch nicht vorliegt.

 

Wir hoffen, dass es gelingt, mit den neuen, verschärften Maßnahmen und dem Vorantreiben der Impfungen die Infektionszahlen zu senken, damit die Kinder bald wieder in den Präsenzunterricht zurückkehren können!

 

Schulschreiben_23.04.2021.pdf
PDF-Dokument [168.9 KB]
Muster Arbeitgeberbescheinigung.docx
Microsoft Word-Dokument [15.7 KB]

 

 

Informationen zur Selbstestung: 

Einwilligungserklärung.NEU.pdf
PDF-Dokument [619.1 KB]

 

 

Unterstützungsangebote für Kinder:

 

 

Bitte beachten Sie:

Auf dem Schulgelände und während des Unterrichts ist eine Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend. Bitte achten Sie auf tägliches Wechseln sowie Ersatzmasken! Ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich, muss dies durch eine ärztliche Bescheinigung (nicht älter als 3 Monate) nachgewiesen werden. In diesem Fall ist als zusätzliche Schutzmaßnahme generell der Mindestabstand von 1,5m einzuhalten.

 

 

 

Informationen zum Umgang mit Videokonferenzsystemen:

 

 

Aufgrund der aktuellen Lage bitten wir alle Eltern, die ihr Kind zur Schule bringen, sich am Schultor zu verabschieden und das Kind nicht auf den Schulhof oder in den Klassenraum zu begleiten.

Auch eine Abholung soll außerhalb des Schulgeländes erfolgen.

 

 

Bitte informieren Sie uns umgehend (Anruf), wenn Sie erfahren, dass jemand aus Ihrer Familie oder eine andere Kontaktperson Ihres Kindes postiv getestet wurde!

 

Ein Kind darf nicht zum Unterricht kommen, wenn 

es selbst oder ein Angehöriger im gleichen Hausstand      Krankheitssymptome (insbesondere Fieber, trockenen Husten, Verlust des Geschmacks- oder Geruchssinns) aufweisen.

 

 

 

 

 

Aktuelle Informationen finden Sie weiterhin auf unserer Homepage.

 

 

Die DVS aus der Vogelperspektive (Quelle: bingmaps)