Dorothea-Viehmann-Schule

Kassel-Niederzwehren

Grundschule 

 

Herzlich willkommen auf der Homepage unserer Schule!

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Arbeit.

 

 

 

Leider ist unsere Telefonanlage seit 08.07.2021 erneut gestört. 

Bitte kontaktieren Sie uns per EMail: poststelle@viehmann.kassel.schulverwaltung.hessen.de

 

 

 

Wir wünschen allen schöne Sommerferien!

 

 

Wichtige Informationen für Eltern:

 

Lernunterstützung in den Sommerferien:

- Für angemeldete Kinder findet in der ersten Ferienwoche

  (Mo-Do, 1.-4. Stunde) an unserer Schule ein Lerncamp statt.

- Alle hessischen Schülerinnen und Schüler erhalten die

  Möglichkeit, während der Sommerferien (vom 19.07. bis  

  27.08.2021) eine Online-Lernplattform zu nutzen.
  Die Plattform verfügt über ein umfassendes Angebot an

  Lernvideos, interaktiven Übungen und Arbeitsblättern für alle

  Klassenstufen. Der Zugangscode für Kinder der Dorothea-

  Viehmann-Schule lautet: 7111-SOMMER-2021. Mit diesem

  lässt sich ein Account auf sofatutor.com erstellen. Dort gibt die

  Schülerin/der Schüler seine EMail-Adresse ein und legt ein

  Passwort fest (siehe anhängende Anleitung).

 

 

 

Schulstart:

Die Schule beginnt wieder am 30.08.2021.

In der ersten Schulwoche ist in allen Klassen Unterricht bei der Klassenlehrkraft:

1. und 2. Schultag: Jg. 2-4  1.-4. Std.

ab 3. Schultag:       VK und Jg. 1/2  1.-4. Std.; Jg. 3/4  1.-5. Std.

 

 

Schulanfänger 2021:

Die Einschulungsfeier für die neuen Erstklässler und Vorklassenkinder findet am 31.08.2021 klassenweise statt:

Klasse 1a: 09.00 Uhr

Klasse 1b: 09.45 Uhr

Klasse 1c: 10.30 Uhr

Vorklasse: 11.15 Uhr

 

An der Begrüßungsfeier können für jedes Schulkind zwei weitere Personen teilnehmen.

Schulanfänger und Gäste benötigen einen Negativ-Nachweis (Impfnachweis, Genesenennachweis, Bürgertest).

Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist erforderlich.

Es erfolgt eine Gästeregistrierung zur Kontaktnachverfolgung.

 

 

Schul- und Unterrichtsbetrieb nach den Sommerferien:

Wir bitten Familien, die von einer Reise zurückkehren, in der letzten Ferienwoche einen Bürgertest durchzuführen.

Aufgrund der gegenwärtig positiven Pandemielage ist beabsichtigt, im neuen Schuljahr mit täglichem Präsenzunterricht (angepasster Regelbetrieb) zu starten. Dabei sollen hohe Sicherheitsstandards gelten, um das Infektionsrisiko möglichst gering zu halten.

Das Schuljahr beginnt mit zwei Präventionswochen mit folgenden Besonderheiten:

  • Erhöhung der Testfrequenz je Woche auf drei Tests bzw. Vorlage von drei Bürgertests (nicht älter als 48 Stunden)
  • Maskenpflicht (medizinische Masken) auch während des Unterrichts.

Auch ab der dritten Schulwoche gelten weiterhin besondere Hygiene- und Vorsichtsmaßnahmen wie Maskentragen auf dem Schulgelände, Händewaschen und Lüften.

Kinder dürfen nur mit negativem Schnelltest (zweimal pro Woche Selbsttest in der Schule oder Bürgertest nicht älter als 72 Stunden) am Unterricht teilnehmen. Von der Testpflicht befreit sind lediglich Personen mit Impf- oder Genesenennachweis.

Ab einer regionalen 7-Tage-Inzidenz von 50 gilt (wie in den Präventionswochen) eine Maskenpflicht auch wieder während des Unterrichts.

Bei Fieber, Husten oder sonstigen für Covid 19 typischen Krankheitssymptomen besteht ein Betretungsverbot für das Schulgelände. Ebenso dürfen Kinder dann nicht zur Schule kommen, wenn Haushaltsangehörige oder andere enge Kontaktpersonen einer Quarantäne unterliegen.

 

 

Informationen des HKM zum Schul- und Unterrichtsbetrieb:

Elternschreiben Juli 2021.pdf
PDF-Dokument [250.8 KB]

 

Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen: 

Hygieneplan_8.0. Anlage 4.pdf
PDF-Dokument [495.4 KB]

 

 

Informationen zur Selbstestung: 

Einwilligung 2021-22.pdf
PDF-Dokument [736.8 KB]

 

 

Unterstützungsangebote für Kinder:

 

 

Informationen zum Umgang mit Videokonferenzsystemen:

 

 

Aufgrund der aktuellen Lage bitten wir alle Eltern, die ihr Kind zur Schule bringen, sich am Schultor zu verabschieden und das Kind nicht auf den Schulhof oder in den Klassenraum zu begleiten.

Auch eine Abholung soll außerhalb des Schulgeländes erfolgen.

 

 

Bitte informieren Sie uns umgehend (Anruf), wenn Sie erfahren, dass jemand aus Ihrer Familie oder eine andere Kontaktperson Ihres Kindes postiv getestet wurde!

 

 

 

 

Aktuelle Informationen finden Sie weiterhin auf unserer Homepage.

 

 

Die DVS aus der Vogelperspektive (Quelle: bingmaps)