Feueralarm

 

In allen Klassen wird gearbeitet, als plötzlich die laute Schul-Sirene heult: Feueralarm! Alle Sachen stehen und liegen lassen!

Schnell verlassen die Kinder mit ihren Lehrkräften die Klassenräume, um zu ihrem Sammelpunkt auf dem Schulhof zu gehen.

 

 

Da sehen sie den Rauch, der aus der Toilette kommt.

Was ist passiert? Brennt es?

 

 

Gleich ertönt auch schon das Martinshorn und die Feuerwehr fährt auf den Schulhof.

Schnell springen die Feuerwehrleute aus dem Löschfahrzeug und rollen lange Wasserschläuche aus.

Mit Atemschutzmasken betreten sie das Schulhaus. Sie suchen nach einem vermissten Kind.

 

 

Gerettet!

 

 

Inzwischen haben alle gemerkt: Es ist nur eine Puppe und der Alarm ist eine Übung. Aus dem Schulhaus kommt auch kein echter Rauch, sondern von einer Nebelmaschine erzeugter.

Die Kinder applaudieren.

 

 

Wer Lust hat, darf sich das Löschfahrzeug und die Ausrüstung der Feuerwehrleute ansehen.

 

 

Vielen Dank an die Freiwillige Feuerwehr Niederzwehren für die gelungene Alarmprobe!