Endlich fängt die Schule an!

 

Lange schon haben sie den großen Tag herbeigesehnt: Am 15. August begann für 60 Erstklässler und 15 Vorklassenkinder ein neuer Lebensabschnitt.

Aufgeregt und neugierig traten die Schulanfänger nach dem Einschulungsgottesdienst in der Matthäus- bzw. in der Lukaskirche das erste Mal ihren Schulweg zur Dorothea-Viehmann-Schule an - mit nagelneuem Ranzen und wunderschöner, bunter Schultüte.

Begleitet wurden sie von ihren Eltern und vielen Gästen.

 

Zur Einschulungsfeier in der Turnhalle begrüßte die Schulleiterin die neuen Schulkinder und wünschte ihnen einen guten Schulstart. Von den Schulkindern der 4. Klassen wurden die neuen Mitschüler mit Liedern, einem Theaterstück und einem Gedicht zum 1. Schultag willkommen geheißen. Mucksmäuschenstill und aufmerksam lauschten die frischgebackenen Erstklässler, was ihnen die Großen über das, was sie in der Schule erwartet, vortrugen.

Auch vom Förderverein wurden die neuen Mitglieder der Schulgemeinde begrüßt und die Eltern zur aktiven Mitarbeit eingeladen. Jedes Schulkind erhielt als Begrüßungsgeschenk eine Frühstücksdose.

 

Dann nahmen die Klassenlehrerinnen ihre neuen Schützlinge in Empfang und die erste Unterrichtsstunde konnte beginnen.

Die Gäste konnten die Wartezeit mit einem Austausch und einem Imbiss auf dem Schulhof verbringen, der von den Eltern der 2. Klassen vorbereitet war.

 

Wir wünschen unseren Schulanfängern viel Erfolg und Freude am Lernen!