Die Klasse 3b erforscht den Bach am Wassererlebnishaus

 

Im Mai fuhren die Kinder der Klasse 3b mit Bus und Bahn zu einem sehr interessanten außerschulischen Lernort. Im Wassererlebnishaus in Simmershausen warteten viele tolle Erlebnisse auf die Kinder. Zu Beginn stimmten sich die Kinder mit einer Traumreise auf das Thema Bach ein. Ganz leise lauschten sie der Geschichte und träumten währenddessen von ihrem Bach. Anschließend entdeckten alle die Unterschiede zwischen natürlichen und naturfernen Bächen. Sie erfuhren, welche Tiere sich am natürlichen Bach wohl- fühlen und welchen Verlauf der Bach ursprünglicher Weise nahm. Im Anschluss ging es auf eine Expedition mit der Aufgabe: Wo entspringt der Bach? Immer am Bachlauf entlang stapften die Kinder durch die Natur und viele wunderten sich über das unscheinbare Aussehen der Quelle. Nun ging es weiter bachabwärts. Hier erhielten die Kinder die Aufgabe, die Wassergüte des Baches festzustellen. Mit Kescher, Lupenglas, Pinsel, Thermometer, Beobachtungsbögen und Wasserwannen ausgestattet, machten sich die Kinder begeistert an die Arbeit. Sie suchten und bestimmten die dort lebenden Kleinlebewesen. Zum Schluss kamen die Kinder zu dem Ergebnis, dass der Bach eine gute Wasserqualität aufweisen kann.

 

Bianka Brandenstein