Niederzwehrener Märchentage 2015

In diesem Jahr beteiligte sich die Dorothea-Viehmann-Schule an den Niederzwehrener Märchentagen mit einem Märchen-Malwettbewerb: Vom 25. September bis zum 2. Oktober gab es im DEZ eine Ausstellung der besten Märchenbilder aus den Jahrgängen 2 bis 4. Am verkaufsoffenen Sonntag konnten die DEZ-Besucher ihre Stimme für das schönste Bild abgeben.

Die Gewinner wurden am 4. Oktober bei der Abschlussveranstaltung der Märchentage in der Matthäuskirche geehrt:

1. Platz: Magdalena Zoltowska, Kl. 4a

2. Platz: Ksenja Kistner, Kl. 4a

              Marko Kusovski, Kl. 4b

              Rouyan Schakeri, Kl. 4b

3. Platz: Lisann Poferl, Kl. 2b

              Leticia Siebert, Kl. 4b

Herzlichen Glückwunsch!

Neben einer Urkunde erhielten die Gewinner als Preis eine Familien-Eintrittskarte für die Grimmwelt, überreicht durch die Stadtverordnetenvorsteherin Frau Petra Friedrich.

Die anderen Kinder, die am Malwettbewerb teilgenommen haben, durften sich über einen Eisgutschein für die Eisdiele im DEZ freuen.

Darüber hinaus fanden im Rahmen der Märchentage an der DVS zwei besondere Märchen-Aktionen statt:

Für die Jahrgänge 1 und 2 sowie die Vorklasse führte Jörg Dreismann vom TicTac-Theater das Puppenspiel „Die drei kleinen Schweinchen“ vor.

Für die Jahrgänge 3 und 4 erzählte Dirk Nowakowski Märchen aus verschiedenen Ländern.

Auch beim großen Familienfest auf der Wilden Warte war die DVS dabei. Die Kinder der HipHop-AG zeigten unter der Leitung von Frau Serra-Mock mehrere Tänze.