Dönche-Rallye

An einer Natur-Rallye durch die Dönche nahmen die vier 3. Klassen unserer Schule in der vorletzten Schulwoche teil. Rainer Weishaar vom Forstamt Wolfhagen und sein Team hatten dabei interessante Aufträge für die Drittklässler vorbereitet. Die erste Herausforderung für jungen Naturforscher war es, sich in Gruppen auf dem ca. 2 km langen Parcours in dem weitläufigen Gelände zu orientieren. An acht Stationen, die von Förstern, Jägern, Naturschützern sowie Eltern begleitet wurden, mussten sie dann unterschiedliche Aufgaben erfüllen. Dabei lernten die Kinder viele interessante Dinge über heimische Wildtiere, Vogelarten und Bäume und konnten ihre Vorkenntnisse hierzu einbringen. Vom Schäfer erfuhren sie auch Wichtiges über die Schafherde, die sich zusammen mit mehreren Ziegen im Naturschutzgebiet befindet. Aber nicht nur Wissen war gefragt, sondern auch Teamgeist und gemeinsames Anpacken. So musste Wasser geschöpft und Holz gesägt und transportiert werden. Schließlich erlebten alle eindrucksvoll an einem Modell wie verletzlich das ökologische Gleichgewicht der Erde ist. Begeistert gingen die Schulkinder an alle Aufgabenstellungen heran und sammelten mit Wissen, Schnelligkeit und Geschicklichkeit Punkte.

Zum Abschluss des Naturerkundungs-Tages gab es zur Belohnung Kochwürstchen für alle Teilnehmer und Helfer.

 

Ganz herzlichen Dank an Herrn Weishaar und sein Team für die gute Organisation sowie an die Eltern für ihre Unterstützung!