Schule – einfach märchenhaft!

 

Schon lange hatten sie den großen Tag herbeigesehnt. Am 9. September war es endlich so weit: 73 Erstklässler und 12 Vorklassenkinder hatten ihren ersten Schultag in der Dorothea-Viehmann-Schule.

 

Nach dem Einschulungsgottesdienst machten sich die Schulanfänger mit nagelneuem Ranzen auf dem Rücken und bunter Schultüte im Arm das erste Mal auf ihren Schulweg.

 

Begleitet wurden sie von ihren Eltern, kleineren Geschwistern und Großeltern. Viele Gäste waren in die Turnhalle gekommen, um die Einschulungsfeier mitzuerleben.

 

Nach der Begrüßung durch die Schulleiterin wurden die neuen Mitschüler auch von ihren zukünftigen Schulkameraden in der Schule willkommen geheißen. Die Kinder der Klassen 4a, 4b und 4d führten das Theaterstück „Schule – einfach märchenhaft“ vor. Gespannt lauschten die Schulanfänger den Märchenliedern und der Geschichte von den Märchenfiguren, denen es im Märchenland langweilig geworden ist und die lieber in die Schule gehen wollen.

 

Dann hatten die Schulanfänger ihre erste Unterrichtsstunde mit ihrer Lehrerin bzw. mit ihrem Lehrer im Klassenraum.

 

In der Zwischenzeit gab es für die wartenden Eltern und Gäste einen kleinen Imbiss, den die Eltern des zweiten Schuljahres vorbereitet hatten.

 

Schnell war der erste Schultag auch schon wieder vorbei. Nun beginnt der Schulalltag.

 

Wir wünschen unseren Schulanfängern viel Erfolg und Freude beim Lernen!